News - Schiedsrichter

DVV-ID

R_BR News Region

Liebe Volleyballfreunde 

bitte überprüft Eure Mannschaftsliste, ob sich alle Spieler ab 18 Jahre in der Volleypassion registriert haben und eine erforderliche DVV-ID haben. Spieler ohne DVV-ID verlieren ihre Spielberechtigung nach einer Übergangszeit von 100 Tagen. Werden sie danach trotzdem eingesetzt, werden diese Spiele mit 0:3 Sätzen und 0:75 Bälle als verloren gewertet.

Siehe Verbandsspieordnung §5.2.2f

Mit sportlichen Grüßen

Erhard Kreth

Verbandsspielwart

28.10.2018 20:06

D Schiedsrichterausbildung noch sind Plätze frei...

R_BR News Schiedsrichter

D-Schiedsrichterausbildung in Cuxhaven, noch sind ein paar Plätze frei. Anmeldung in SAMS.

SR-A-D-6/2018

Veranstaltungsbeginn: 16.10.2018 17:00     Veranstaltungsende: 02.11.2018 20:00

 Teilnahmegebühr: EUR 32,00 

Veranstalter: Region Bremen e.V.  Veranstaltungsort: BBS Cuxhaven (27474 Cuxhaven)

1. Einheit - Theorie  16.10.2018 17:00   16.10.2018      BBS Cuxhaven

2. Einheit - Theorie, theoretische Prüfung u. praktische Prüfung   02.11.2018   16:00 Uhr  BBS Cuxhaven

14.10.2018 14:16

Erste Lehrgänge zur Schiedsrichteraus- und weiterbildung für Lizenzstufen BK und B ausgeschrieben

NWVV Schiedsrichterausbildung

Die Verbandsschiedsrichterwartin Monika Blömer teilt mit, dass die ersten Schiedsrichterlehrgänge zum Erwerb bzw. Erhalt der BK- und B-Lizenz in SAMS ausgeschrieben sind. Anmeldungen für diese Lehrgänge sind ab sofort und ausschließlich über SAMS möglich. Die Details zu den Lehrgängen werden in den jeweilgen Beschreibungen dazu aufgeführt.

28.02.2018 10:32

Einführung SEPA-Lastschrift für BVV-Veranstaltungen

R_BR News Region

Nachdem die Zahlungsweise per SEPA-Lastschriftermächtigung bereits 2013 in der BVV-Finanzordnung verankert wurde, hat der BVV-Vorstand nun die Einführung des Verfahrens für Teilnahmegebühren zum 1.1.2018 beschlossen. Die Anmeldung und damit natürlich auch die Teilnahme an BVV-Veranstaltungen sind ab Beginn des neuen Jahres daher nur noch möglich, wenn der Anmelder in SAMS das entsprechende SEPA-Mandat beim Anmeldevorgang erteilt bzw. es bereits erteilt wurde (Vereine). Dies gilt gleichermaßen für Anmeldungen durch private Nutzer wie bei Anmeldungen durch einen Verein. Der BVV entspricht damit dem Wunsch vieler Vereine zur Angleichung der Zahlungsweise an den NWVV.

Als Voraussetzung für die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats muss zunächst die Bankverbindung in SAMS hinterlegt werden. Dies erfolgt für private Nutzer unter dem Menüpunkt >Benutzer und >meine Finanzdaten. Unter dem Reiter Konten sind IBAN und BIC des eigenen Kontos anzugeben. Diese Eingabe wird mit >Änderung speichern im System fixiert. SEPA-Mandate privater Nutzer für Veranstaltungen sind zweckgebunden und gelten nur für die jeweilige Teilnahmegebühr. D.h., die Zahlungsermächtigung erfolgt ausschließlich für die Veranstaltung, zu der man sich angemeldet hat.

Jugendliche private Anmelder, die noch über kein eigenes Bankkonto verfügen, können, sofern die Eltern dies gestatten, deren Bankdaten hinterlegen und dafür das einmalige SEPA-Lastschriftmandat erteilen. Wenn dies nicht möglich ist, dann sollte die Anmeldung nach Absprache durch den Verein erfolgen und die Erstattung der Teilnehmergebühren vereinbart werden.

Berechtigte Vereinsvertreter gehen im Container des gewünschten Vereins auf den Menüpunkt >Buchhaltung und hinterlegen unter dem Reiter >Bankverbindung IBAN, BIC und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Auch hier wird die Eingabe erst mit >Änderung speichern fest in SAMS hinterlegt. Zusätzlich ist für den Verein unter dem Reiter >SEPA-Lastschriftmandate für >Region Bremen e.V. das entsprechende Häkchen hinter >SEPA-Mandat erteilen zu setzen. Die SEPA-Mandate der Vereine sind nicht zweckgebunden. Sie finden daher wiederkehrende Verwendung.

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt in gleicher Weise wie bisher. Unter dem Menüpunkt >Verband und >Veranstaltungen wird die gewünschte Veranstaltung ausgewählt. Nach Anklicken eines der beiden Button >Anmeldung führt SAMS in bekannter Weise durch das Anmeldemenü. Die einzelnen Schritte sind jeweils wie dort angezeigt vorzunehmen und durch >weiter zu bestätigen. Im Abschnitt >Zahlungsart wird nun die Neuerung sichtbar. Hier wird einzig >SEPA-Lastschrift angezeigt und es besteht keine Möglichkeit, eine andere Zahlungsart auszuwählen. Nach Prüfung der >Kontodaten kommt es zur Vergabe des >SEPA-Mandates. Im Kästchen hinter >SEPA-Mandat erteilen ist das entsprechende Häkchen zu setzen. Über >weiter geht es zur finalen Prüfung der Anmeldung. Mit >Anmeldung kostenpflichtig abschließen wird die Anmeldung abgeschlossen und das eben ausgestellte SEPA-Mandat unter >meine Finanzdaten (privater Nutzer) bzw. >Buchhaltung und >SEPA-Lastschriftmandate – Historie (Verein) in SAMS bereitgestellt.

Kostenfreie Abmeldungen sind bis zum Ablauf der Meldefrist selbständig in SAMS durch den Anmelder vorzunehmen. Dazu wird im Container >Verband der Menüpunkt >Anmeldungen ausgewählt. Über die der Veranstaltung zugeordneten Aktionsfläche >bearbeiten gelangt man zum Button >von Veranstaltung abmelden. Durch Anklicken dieses Buttons und Bestätigen mit >ok wird der Status neben der Aktionsfläche auf >abgemeldet geändert und die kostenfreie Abmeldung abgeschlossen.

Abmeldungen, die nach Ablauf der Frist vorgenommen werden, bedürfen einer Bestätigung durch den Admin der Veranstaltung, um kostenfrei zu bleiben. Ohne diese Bestätigung bleibt der Status auf >Teilnehmer und die Gebühren werden wie mit der Anmeldung vereinbart eingezogen.

16.02.2018 15:43

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
keine Daten vorhanden

TEST - Seite für Schiedsrichter im Aufbau!

test sr