Herzlich Willkommen bei der NWVV Region Bremen e.V.

Verbandspokal Mixed, Vorrunde am 1.12.2019, jetzt Anmelden!

R_BR News Vereine

Ausschreibung Verbandspokal-Mixed 2019/20
- Vorrunde -

Veranstalter:                Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V.

Ausrichter:                   SFL Bremerhaven

Wettkampfleiter:        Sabine Burdorf (sabine-burdorf@gmx.de)

Austragungsort:           Carl von Ossietzky 4 Feld Sporthalle

                                      (Schiffdorfer Chaussee 97, 27574 Bremerhaven)

Termin:                         Sonntag, 01.12.2019 

Spielbeginn:                 10:00 Uhr, Hallenöffnung: 9:00 Uhr.

                                      Meldung der Mannschaften 45 Minuten vor Spielbeginn.

                                      Begrüßung 30 Minuten vor Spielbeginn. 

Spielberechtigung:      Der Verbandspokal-Mixed ist offen für alle Spielerinnen und Spieler aus Niedersachsen und Bremen.                  Vereinszugehörigkeit ist erwünscht, aber keine Pflicht. Die Spieler dürfen sich in den regulären Punktspielrunden nicht höher als in der Landesliga festgespielt haben. Jede Mannschaft weist ihre Identität auf einer Mannschaftsmeldeliste (siehe NWVV-Homepage) nach. Personalausweis ist dabei ausreichend. 

Meldetermin:               Die Mannschaften melden sich bis zum 20.11.19 bei Sabine-Burdorf@gmx.de an.

Meldegeld:                   Direkt vor Turnierbeginn ist am Veranstaltungstag ein Startgeld von 30,00 Euro beim Wettkampfleiter zu zahlen. NWVV-Mitgliedsvereine zahlen ein Meldegeld von 20,00 Euro. 

Mannschaften:            Auf dem Spielfeld müssen immer mindestens zwei Frauen stehen. Das gilt auch bei Auswechslungen und Einsätzen von Liberos.

Libero:                          Die Mannschaften können mit einem weiblichen und einem männlichen Libero agieren, jedoch darf jeweils nur ein Libero auf dem Feld stehen. Das setzt eine einheitliche Spielkleidung voraus, um den Libero eindeutig andersfarbig erkennen zu können. Vor dem Spiel wird dem Schiedsgericht mitgeteilt, wer als Libero eingesetzt wird. 

Schiedsgericht:            Die jeweiligen Schiedsgerichte (1. u. 2. Schiri, Schreiber, 2 Linienrichter) werden von den spielfreien Mannschaften laut Einteilung im Spielplan gestellt. Der 1. Schiri hat eine Pfeife und verfügt über gute Regelkenntnisse. 

Spielmodus:                 Es wird nach den internationalen Spielregeln im Rally-Point-System gespielt.

In der Vorrunde richtet sich der Spielmodus nach der Anzahl der gemeldeten Mannschaften.                                     

Die besten Mannschaften der verbandsweiten Vorrunden qualifizieren sich für die Endrunde des Verbandspokal-Mixed in Bremerhaven. Wie viele Qualifikations-Plätze in der Vorrunde in Bremerhaven entstehen, hängt von der Anzahl der Mannschaftsmeldungen zu allen Vorrunden ab.

Die Anzahl der Qualifikations-Plätze wird vor Turnierbeginn der Vorrunden bekanntgegeben, qualifizierte Mannschaften müssen ihre Bereitschaft zur Teilnahme an der Endrunde schriftlich bis zum 01.01.20 erklären, andernfalls rückt das nächstplatzierte Team nach. 

Die SFL-Volleyballer bieten, wie immer ein kleines Buffet an, um die Mitnahme von eigenem Geschirr wird der Umwelt zuliebe gebeten.

Mit sportlichen Grüßen 

Aaron Dumke

Referent Freizeitsport NWVV

veröffentlicht am Sonntag, 3. November 2019 um 20:23; erstellt von Burdorf, Sabine